VfR Wilsche - Neubokel
Sie sind hier: Startseite » Über uns » Der Vorstand » Jahreshauptversammlung 2023

Jahreshauptversammlung 2023


Tagesordnung JHV 2023:
Link zur Tagesordnung >>klick


Wie auf der letztjährigen Mitgliederversammlung angekündigt, legte der Vorstand den anwesenden 60 Mitgliedern (von ca. 880) eine neue Satzung zur Diskussion und Abstimmung vor. Wie die stellvertretende Vorsitzende, Martina Genzler, ausführte, wird es immer schwieriger, jeman-den zu motivieren, in einem gemeinnützigen Verein Verantwortung zu übernehmen, was zum Teil auch an dem immer dichter werdenden Reglungsdickicht der Öffentlichen Hände liegt.

Entsprechend der neuen Satzung wird der VfR zukünftig durch einen bis zu fünf Personen umfas-senden Kernvorstand, verantwortlich nach § 26 BGB, sowie bis zu drei weiteren Fachvorständen repräsentiert. Die sportliche Gestaltung der Vereinsarbeit obliegt weiterhin den einzelnen Abteilungen; z.T. mit eigenen Vorständen, die das Rückgrat des Vereins darstellen. Bedingt durch ein gesellschaftspolitisch immer spannungsreicheres Umfeld, hat der Verein der Satzung auch eine Präambel vorangestellt, die u.a. explizit Bezug auf die freiheitlich demokratische Grundordnung nimmt. Dies soll aktuellen und potentiellen Mitgliedern als Richtlinie dienen und ausdrücken, dass der VfR anderen Ansichten entgegen tritt und gegebenenfalls ein Ausschluss aus dem Verein droht.

Es wurde nicht nur organisatorisch eine Wende eingeleitet - auch wurde die Abspaltung der Fußball Junioren beschlossen, um zusammen mit dem MTV Gamsen, dem SSV Kästorf und der SV Gifhorn den JuniorenFörderVerein (JFV) Gifhorn e.V. zu gründen. In diesem sind dann zukünftig die 500 Kids der vier Vereine zusammengefasst.

Die Kassenprüfer bescheinigtem dem Vorstand eine saubere Kassenführung und eine solide Finanzlage. Trotzdem wurde im Jugendbereich des Fußballs und des Hauptvereins eine leichte Beitragsanhebung notwendig. Die Triathlon Abteilung passte ihre Beiträge aufgrund gestiegener Verbandsbeiträge an.

Martina Genzler, amtierende stellvertretende Vorsitzende, ging in ihrem Situationsbericht, auf die Besonderheiten des vergangen Geschäftsjahres ein:
• Ehrungen verdienter Mitglieder durch den Bundespräsidenten, durch den Nieders. Fußballverband, interne Abteilungen sowie durch den Hauptvorstand.
• Etablierung von Kids-Zumba, Gesundheitssport, Yoga und Triathlon.
• Kinderturnen und Seniorensport weiterhin sehr beliebt.
• Ausweitung der Arbeit im Inklusionsbereich durch Teilnahme von Mitgliedern der Parkin-son Selbsthilfegruppe am Tischtennis Training.
• Mitorganisation des 9. Gifhorner Lauftags und der 1. Gifhorner Firmenolympiade.
• Durchführung des Wilscher HandwerkerCups im Rahmen der Sportwoche
• Erhebliche Aufwertung des Maschstadions durch die Stadt Gifhorn.
• Abermaliges und wiederholtes Eindringen von Abwasser durch die Kanalisation in den Umkleidetrakt des Sportheims.
• Erfolgreiche Trainerwechsel bei den Fußball Herrenmannschaften und neue Übungsleitende in der Gymnastik-, Lauf- und Kinderturnabteilung.

Vorstand VfR

Kernvorstand (gem. § 26 BGB):

Martina Genzler,
Harald Grotjahn,
Frank Stüwe,
Martin Tietge (Verantwortlich für die Kassenführung)

Fachvorstand:

Dr. Alexander Brensing,
André Haase,

Geehrte:

Goldene Vereinsnadel für 20 Jahre Vereinsarbeit:
Christian Somnitz (Wirtschaftszweig)
Hartmut Völz (Fußball Förderkreis)

50 Jährige Mitgliedschaft:

Tanja Dietrich
Dirk Fährmann
Marianne Fährmann
Ferdinand Heller
Marita Heller
Corinna Lehner
Bernd Teuteberg

Besondere Verdienste:

Rosi Feierabend (Inklusionsarbeit)
Kathrin Löber (Mitgliederverwaltung)
Doris Linack (Übungsleitung Walking)
Wolfgang Plumeyer (Übungsleitung Walking und Inkl. Fußball)
Siegfried Riemer (Chronist)
Thomas Pieper (Rückgrat der Fußballabteilung)

Link zur Satzung von 2024

Link zur Beitragsordnung 2024