Sie sind hier: 

>> News 

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Anfahrt

  |

VfR-News

Freitag, 17. November 2017 - 00:56 Uhr
Gifhorner des Jahres 2017

Auch in 2017 ist wieder ein Sportler des VfR von den Lesern der Gifhorner Rundschau unter die Top 10 der „Gifhorner des Jahres“ gewählt worden.
Nachdem Rosi Feierabend letztes Jahr dabei war, wurde für 2017 Stefan Hölter ausgezeichnet.
Wir sind stolz so aktive und innovative Mitglieder in unseren Reihen zu haben.
Die Auszeichnung erfolge am 9. November bei einer großen Ehrenamtsgala im Gifhorner Schloss statt.

Samstag, 21. Oktober 2017 - 00:56 Uhr
Zumba® Charity Party

Am 18. November bebt die Halle: Marion Schütt, unsere Zumba Übungsleiterin hat sieben weitere Instructoren für einen Charity Event zu Gunsten der Brustkrebspatientinnen des Gifhorner Helios Klinik gewinnen können. Unter dem Motto „DANCER ATTACK CANCER" geben sie allen Interessierten einen einmaligen Einblick in die Welt des Zumba. Für €15 gibt es die Möglichkeit über drei Stunden zu schwitzen. Aktuelle Zumba Mode könnt ihr auch kaufen. Sandra Wolf ist mit ihrem Zumba Wear Stand dabei.
Im Eintrittspreis enthalten sind Getränke (Danke an unseren Sponsor Kevin Heider von HOL‘AB), ein Obstbuffet (Danke an den Gifhorner real,- Markt) und eine Tombola (Danke u.a. an das Car Center). Der Reinerlös wird den Brustkrebspatientinnen der Helios Klinik Gifhorn zu Gute kommen.
Anmelden könnt ihr euch unterTrainingSchuett@aol.com oder unter Info@vfr-wilsche-neubokel.de.

Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 23:24 Uhr
Antreten zur Medaillienübergabe

Nach dem Gewinn des Regionalturniers Nord wurde die Inklusionsmannschaft der JSG Gifhorn Nord, in Kooperation mit dem VfL Wolfsburg, von der DFB Stiftung Sepp Herberger zur Endrunde in die Sportschule Grünberg (Hessen) eingeladen.
Das Team reiste am 01.10. mit sechs Kindern und drei Betreuern an. Nach der Begrüßung der acht teilnehmenden Mannschaften durch die Offiziellen sowie dem DFB Botschafter und 52 fachen Nationalspieler, Thomas Hitzlsperger, wurde der Spielmodus erläutert. Gespielt wurde jeweils 10 Minuten 4 gegen 4 auf kleine Tore.
Am 02.10. wurde die Vorrunde Wetter-bedingt in der Halle ausgetragen. Jede Mannschaft bestand aus mindestens drei Kindern mit Handicap unterschiedlichster Art und Kindern ohne Handicap im Alter zwischen 10 und 15 Jahren.
Alle Spieler wurden mächtig angefeuert, jeder gab sein Bestes. Die JSG Gifhorn Nord beendete die Vorrunde im Mittelfeld.
Der 03.10. war "Turnier frei" - und doch mit Action beladen: Eine Fahrt in den Klettergarten und eine Rallye durch die Sportschule. Eine ganz besondere Erfahrung erlebten alle beim Blindenfußball. Dieses Thema wurde durch einen blinden Spieler der Bundesliga für Blindenfußball erläutert. Jeder konnte sich auszuprobieren. Eine Brille nahm den Teilnehmer die Möglichkeit zu sehen. Ein gutes Gehör und die laute Stimme des Moderators waren die einzige Möglichkeit sich in die richtige Richtung zu bewegen.
Am 04.10. konnten die Finalspiele bei besserem Wetter draußen auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen werden. Die Finalspiele bestritten die Mannschaften aus Klein Linden, Cottbus, Marktheidenfeld 2 und Gauting 1.
Die Mannschaften aus Hoffenheim, Gifhorn, Gauting 2 und Marktheidenfeld 1 spielten um die weiteren Platzierungen.
Gewinner der Finalspiele wurde Marktheidenfeld 1 vor Cottbus, die JSG Gifhorn Nord erspielte sich Platz 5 und war damit sehr zufrieden und stolz auf die Leistung.

Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 23:03 Uhr
On the Road again

Unser Team auf dem Heimweg vom Finale des nationalen inklusiven Fußballturniers auf dem Gelände der DFB Sportschule in Grünberg (Hessen): Celine, Nele, Carina, Marcel, Jason, Robin, Rosi, Vitali und Kathrin.
"Wir, die Mannschaft der JSG Gifhorn Nord, blicken mit Freude auf 4 gelungene Tage zurück. Die gesamte Organisation, Unterbringung und Verpflegung war überragend. Das Miteinander aller Kinder und Betreuer war unglaublich fair und wir hatten viel Spaß. Wir danken dem DFB für dieses tolle Turnier an dem wir teilnehmen durften, dem VfL Wolfsburg für die Ausstattung und der Volkswagen Sportkommunikation für die Bereitstellung des Kleinbusses für die Fahrt. Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sein können."

Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 22:42 Uhr
Team VfR in Korsun (Ukraine)

Das Team der 1. Herren des VfR Wilsche-Neubokel erlebte tolle Tage in Korsun. Der Aufenthalt wurde begleitet von überwältigender Gastfreundlichkeit. Neben dem Besuch des Nationalmuseums, einer Sportschule und offiziellen Empfängen bestritt das Team drei Testspiele: 5:0 gewonnen gegen die U23 von Korsun, 2:2 gegen die 1 Mannschaft von Korsun und 2:1 gegen eine Regionalauswahl. Vielen Dank an die Stadtverwaltung Gifhorns für die tolle Unterstützung.

Ältere Beiträge

Anmelden