VfR Wilsche - Neubokel
Sie sind hier: Startseite

Herzlichst willkommen auf der Homepage des VfR.

Seit mehr als 60 Jahren bieten wir unseren ca. 800 Mitgliedern in acht Sparten ein attraktives Sportangebot an. Je nach persönlichem Geschmack kann man sich bei uns leistungs- oder spaßorientiert engagieren.
Viel Spaß beim Blättern!

Samstag, 27. Januar 2024 - 10:30 Uhr
Spartenversammlung der Fußballer

Am Freitagabend trafen sich die Mitglieder der Fußballsparte im Spotheim. Glücklicherweise konnte auch die Toiletten wieder genutzt werden, nachdem, Verein und Stadtverwaltung seit Heiligabend mit Rückstauproblemen zu kämpfen hatten. Erst am Montag wurde das Kellergeschoss gereinigt, nachdem eine provisorische Lösung auch für die Bewohner des Obergeschosses installiert wurde.
Ein Hauptpunkt der Tagesordnung war der Situationsbericht des Vorstands, in dem auf ein erfolgreiches Jahr zurück geschaut wurde. Das Jahr war geprägt durch Trainerwechsel in allen Mannschaften. Marcus Schacht, unser Jugendwart und gleichzeitig Mitglied in der JSG Gifhorn Nord hob in seinem Bericht die Leistung der C- Jugend (Jg. 2008/9) heraus, die nach dem Aufstieg in die Bezirksliga einen Durchmarsch an die Spitze hinlegt. Für diese Leistung wurde sie als Mannschaft des Jahres vor der Versammlung ausgezeichnet. Das sie die Fairnesstabelle im gesamten Bezirk Braunschweig anführen und im letzten Jahr neben Kreismeister auch Pokalsieger waren blieb nicht unerwähnt.
Als Fussballerin des Jahres wurde Lena Diers für ihre langjährige Unterstützung der Frauenmannschaft ausgezeichnet. Wenn es um organisatorische Dinge neben dem Platz geht, ist sie genauso verlässlich wie auf dem Platz, wo sie sich durch Schnelligkeit und Kampfgeist heraushebt. Mit nun 80 Jahren hat sich Jochen Somnitz den Ruhestand verdient. Er wurde zusammen mit Christian Ketter für seinen Einsatz in der Bratwurstbude geehrt.
In einen gesondertenTagesordnungdpunkt wurde die Sparte über die Gründung eines Juniorendfördervereins informiert. Die Verträge hierzu wurden an ein Rechtsanwaltsbüro übergeben. Als nächstes müssen die Mitgliederversammlungen des MTV Gamsen, des SSV Kästorf, der SV Gifhorn und des VfR Wilsche-Neubokel dem Abspaltungsvertrag zustimmen, bevor der JFV Gifhorn e.V. zur Saison 2024/25 antreten kann.
Zum Plichtprogramm einer Versammlung gehören auch Wahlen. Alle Vorstandsmitglieder die zur Wahl standen, wurden einstimmig wiedergewählt. So kann sich Spartenleiter Thomas Pieper auf ein bewährtes Team verlassen.

Donnerstag, 28. Dezember 2023 - 10:23 Uhr
Cup der Besten

Was für ein Jahresabschluss für unser VfR TEAM um unseren Trainer Max Samkowez. Bei der Neuauflage des Cup der Besten ging es gleich bis ins Finale Mit den VfR Hallenfüchsen muss immer gerechnet werden, so sahen es auch die zahlreich vertretenen VfR Fans in der Halle des Sportzentrum Süd. Mit 0:2 mussten wir uns im Finale leider gegen den SSV Kästorf geschlagen geben.

Donnerstag, 28. Dezember 2023 - 10:08 Uhr
Masch(see) Stadion

Weihnachten am Sportheim... Die Seen-Platte um Wilsche herum wächst stündlich - auch auf dem A-Platz steht erstmalig Wasser.
Trotzdem die Rückstauklappe ganz gut funktioniert hat, haben wir sehr ungebetenen Besuch empfangen müssen. Aus den beiden Duschräumen quollen es über bis in den Flur und die die Nebenräume im Keller - wieder mal...

Sonntag, 17. Dezember 2023 - 23:48 Uhr
Advents-Crosslauf

Am Samstag fand in Wilsche der Advents-Crosslauf statt. Gelaufen wurde die „Preußische Meile“, was etwa 7,5 km entspricht. Unterwegs waren 36 reguläre Läufer und ein Weihnachtsmann (Marcus Zeinert :-) Es gabt zwei Auswertungen: eine normale Auswertung nach Zieleinlaufliste und eine Auswertung, die alters- und geschlechtsbereinigt war. Die Siegerehrung erfolgte nach der zweiten Methode. Der Sieger kam vom VfB Fallersleben. Rainer Morgenthals altersbereinigte Zeit in der AK 55 wurde mit 25:31 Minuten ermittelt - tatsächlich gebraucht hat er für die Meile 31.26 Minuten.
Schnellster Läufer mit 29:59 Minuten war Tom Macht vom VfR Wilsche-Neubokel - Gratulation!

Samstag, 11. November 2023 - 12:03 Uhr
Wilscher stark vertreten bei NFV Ehrungen

Die Kreissieger des Ehrenamtspreises im Kreis Gifhorn: Hervorgehoben v.l.n.r.: Herbert Schacht, Thomas Pieper, Rosi Feierabend.

Im Juni nominierten wir unseren Fußball Spartenleiter Thomas Pieper, den meisten besser bekannt als "Laube", für den DFB Ehrenamtspreis 2023. Am Freitag, 10.11.23, wurde er für seine Leistungen, insbesondere auch während der Pandemie, geehrt. Ihm und seinen Vorstandskollegen ist zu verdanken, dass der VfR ohne Mitgliederschwund durch die Pandemie gekommen ist. Hier (aber nicht nur hier) wirkte er oft im Hintergrund. Ganz offensichtlich ist sein Wirken zu sehen, wenn man auf der Terrasse des Sportheims steht und auf das umliegende Grün schaut. Eine Anlage, die so gut in Schuss ist, setzt extrem viel Engagement voraus.
Auch dafür wurde Thomas in den DFB "Club der 100" aufgenommen. Diese besondere Auszeichnung bekommen lediglich neun Niedersachsen, die von der NFV Jury ausgewählt wurden. Die Club 100-Mitglieder fahren auf Einladung des DFB im April 2024 zu einem zweitägigen Event in das Deutsche Fußballmuseum nach Dortmund. Zusätzlich erhalten sie zwei Karten für den Besuch eines Länderspiels der Nationalmannschaft ihrer Wahl. Auch für den VfR gibt's etwas: 2 Minitore plus Bälle.
Aber nicht nur Thomas wurde geehrt, auch Rosi Feierabend würde mit der Silbernen Nadel ausgezeichnet, die sie für 10 Jahre Arbeit im NFV bekam. Aktuell ist sie auf Kreisebene für den Mädchenfußball verantwortlich.
Herbert Schacht, ebenfalls aus Wilsche, wurde für sein Engagement im Schiedsrichterwesen geehrt. Viele Jahre war er Obmann. Aktiv ist er allerdings für den TuS Müden-Dieckhorst.
Die Ehrung fand in den Räumlichkeiten der Privatbrauerei Wittingen statt.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden